Gemeinde Trausnitz

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Trausnitz
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

heiter

| heiter

Seiteninhalt

Aus der Gemeinderatsitzung

Dem Gemeinderat liegen verschiedene Bauvorhaben zur Genehmigung auf dem Tisch.

Nicht in allen Fällen geht dies reibungslos über die Bühne. Das geplante Fischerdorf am Campingplatz am Stausee nimmt mittlerweile eine ganz andere Dimension an. Waren bisher Ferienhäuser westlich des Zentralgebäudes geplant, will die Campingplatz Trausnitz GmbH auch den östlichen Teil in die Maßnahme mit einbinden. Geschäftsführer Bernhard Neumann legte jetzt einen Plan vor, der sieben Ferienhäuser, eine Saunaanlage, ein Schwimmbad und ein Kinderbecken im östlichen Teil vorsieht. Dem steht allerdings der gültige Bebauungsplan  entgegen. Dieser weist das Gelände als Liegewiese für den Campingplatz aus. Erst wenn der Bebauungsplan entsprechend abgeändert ist, will die Gemeinde das Einvernehmen herstellen. Die eingestürzte Friedhofsmauer ist nahezu vollständig wieder aufgebaut. Nun geht es darum,  auch den Zugang zum Friedhof entsprechend zu gestalten. Dieser liegt im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde.

Architekt Hubert Liebl hatte dazu eine Planskizze erstellt, die es nun zu genehmigen galt. Für Gemeinderat Albert Schober wäre ein Ortstermin dringend notwendig gewesen, um sich ein besseres Bild von der Maßnahme machen zu können. Aus zeitlichen Gründen konnte dem nicht stattgegeben werden. Bei einer Gegenstimme sprach sich der Gemeinderat für das Vorhaben aus.  Nicht ohne Auflagen konnte dem Baugesuch von Ilse und Anton Schmid in Atzenhof entsprochen werden, die in Atzenhof einen Bungalow errichten wollen. Da sich dieser im Außenbereich befindet, muss erst die Erschließung gesichert sein. Bis dies geregelt ist, wird der Plan zurückgestellt. Der Bauplan von Martin Schärtl aus Söllitz bleibt vorerst ebenfalls ungenehmigt. Der Landwirt will ein bestehendes Gebäude abbrechen und an gleicher Stelle eine Getreidelagerhalle errichten. Auch hier besteht in einigen Punkten Klärungsbedarf.

Keine Einwände dagegen gab es für die Bauvoranfrage von Stefan und Christine Babl, die an der Hauptstraße ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage bauen wollen. Keinen Handlungsbedarf sieht die Gemeinde beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf gemeindlichen Flächen. Seit 2010 setzt der Bauhof keine Pflanzenschutzmittel mehr ein. Diese Bestimmung  gilt auch für die wenigen verpachteten Flächen. Dies soll auch künftig so bleiben.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Trausnitz
Hauptstrasse 22
92555 Trausnitz

Tel.: 09655 322
Fax: 09655 7569842

Dorfladen Trausnitz

Bayern-WLAN in Trausnitz

kostenloser Hotspot am Dorfladen und Jugendherberge

Wohnen wo andere Urlaub machen

Eine Gemeinde stellt sich vor

Alle wichtigen Informationen über die Gemeinde Trausnitz in dieser Broschüre, erhältlich in der Gemeindekanzlei und im Rathaus Pfreimd
Leseversion in PDF

Wandern auf dem Goldsteig