Gemeinde Trausnitz

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Trausnitz
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

leicht bewölkt

| leicht bewölkt

Seiteninhalt

Bekanntmachungen der Gemeinde

Dorfladen in Trausnitz eröffnet

Nach fast vierjähriger Vorbereitungszeit hat die die Gemeinde Trausnitz ein wichtiges Etappenziel erreicht: Der Dorfladen wurde am Samstag offiziell eröffnet. Pfarrer Hans Spitzhirn erteilt den kirchlichen Segen und Landrat Thomas Ebeling und MdB Marianne Schieder freuen sich über das gelungene Werk.

Die Zeiten ohne ausreichende Nahversorgung sind für die Bürger vorbei. Man wusste am Samstag nicht, wer in Trausnitz heller strahlte: Die Sonne oder die Einwohner, allen voran Bürgermeister Martin Schwandner. Nach langer Vorbereitung, vielen Besprechungen und einer großen Menge Arbeit, hat die Dorfgemeinschaft ihren Dorfladen im ehemaligen Bezzelhaus eingerichtet. Auf die gelungene Umsetzung des gesteckten Zieles, kann die Interessengemeinschaft wirklich stolz sein. Die Zufahrt ist sicherlich nicht ganz unproblematisch, aber ein paar Schritte können dem Kunden ruhig zugemutet werden. Schon von außen macht das Gebäude einen gefälligen Eindruck. Die Schriftzüge „Dorfladen Trausnitz“ am Giebel und über dem Eingang signalisieren dem Kunden, dass er am richtigen Ort ist. Bereits beim Betreten fällt die helle, freundliche Atmosphäre auf.

In Holzregalen stehen gut sortiert die Dinge des täglichen Bedarfs, dazu kommen noch Kosmetikartikel und verschiedene Getränke. In der Kühltheke ist ein reichhaltigen Angebot an Wurstwaren der Metzgerei Meindl ausgelegt und in den Brotkörben sind Backwaren der Bäckerei Meier. Dazu kommen noch Obst und Gemüse und die aktuellen Zeitungen. Eigentlich alles, was so im Alltag benötigt wird. Wer dann seinen Einkauf erfolgreich getätigt hat, kann sich im angeschlossenen Cafe ein Gebäck und einen Kaffee gönnen oder auf der Terrasse ein wenig miteinander plaudern. Das Besondere an einem Dorfladen ist, dass alles von den Bürgern selbst bewerkstelligt wird. Die Geschäftsführung hat ehrenamtlich Josef Schwandner übernommen. Im Verkauf und Service wird er dabei von sechs Frauen unterstützt, die sich um alles kümmern. Bei der Eröffnung bat daher Josef Schwandner um Geduld und Nachsehen, wenn nicht alles gleich auf Anhieb funktioniert. Alle müssen sich erst in ihre Aufgabe einarbeiten. Zur Eröffnung am Samstagnachmittag haben sich viele Besucher -auch von den umliegenden Orten-  eingefunden, die alle einen Blick in den Laden werfen wollten und auch gleich ihre ersten Einkäufe tätigten.

Bürgermeister Martin Schwandner dankte in seiner Rede allen, die irgendeiner Form zum Gelingen beigetragen haben und das waren sehr viele.  Auch finanziell ist der Dorfladen eine große Herausforderung. Den größten Teil mussten die Trausnitzer durch Eigenleistung oder durch den Kauf von Anteilen aufbringen. Auch von staatlicher Seite wurde eine Summe von 50 000 Euro an Fördermittel bereitgestellt. Trotz allem blieb eine Summe  von 10000 Euro an Schulden hängen. Diese sollten noch durch den weiteren Kauf von Anteilen in  Höhe von 200 Euro je Stück gedeckt werden.  Jetzt liegt es an der Bevölkerung, ihren Dorfladen zum Erfolg zu helfen. „Der Dorfladen ist auch ein Stück gelebter Umweltschutz“, stellte Josef Schwandner heraus. „Keine weiten Weg zum Einkaufen, kein Plastiktüten als Verpackung und ein gut sortiertes Angebot an regionalen  und Bioprodukten dienen der Gesundheit und helfen die Umwelt zu schützen“, sind die Überlegungen von Josef Schwandner. Der Einstand am Samstag ist jedenfalls gelungen.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Trausnitz
Hauptstrasse 22
92555 Trausnitz

Tel.: 09655 7563004
Fax: 09655 7569842

Dorfladen Trausnitz

Bayern-WLAN in Trausnitz

kostenloser Hotspot am Dorfladen und Jugendherberge

Wohnen wo andere Urlaub machen

Eine Gemeinde stellt sich vor

Alle wichtigen Informationen über die Gemeinde Trausnitz in dieser Broschüre, erhältlich in der Gemeindekanzlei und im Rathaus Pfreimd
Leseversion in PDF

Wandern auf dem Goldsteig