Gemeinde Trausnitz

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Trausnitz
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

| Bedeckt

Seiteninhalt

Projekte und Aktivitäten im Schuljahr 2019/20

Naturparkschule – Tierbesuch

Am Dienstag, dem 14.01., und Mittwoch, dem 15.01.2020, erhielten wir „tierischen Besuch“.

Die ortsansässige Hobbytierzüchterin Frau Weiß brachte uns ihren Nachwuchs vorbei. Am Dienstag waren es die drei Huskywelpen Mopsi, Pummelfee und Fengur. Ganz stubenrein sind sie noch nicht: Eine Schülerin setzte sich in ein kleines Geschäft, aber für Landkinder ist das ja kein Problem!

Am Folgetag erschienen dann die fünf Katzenbabys Lilly, Fee, Clyde, Knut und Krümel. Auch hier kam es zu einem kleinen Unfall, aber nichts desto trotz hatten wir alle eine Menge Spaß an diesen beiden Schultagen.

Weihnachtsfeier 2019

„Alle Jahre wieder!“ Tja, so sieht das auch in Trausnitz mit der Weihnachtsfeier im Gymnastikraum aus. Am 20.12. war es dieses Mal so weit: Ab 9.00 Uhr präsentierten die Schüler die in den davorliegenden Wochen einstudierten Gedichte, Lieder und natürlich das Krippenspiel ihren lieben Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln. Im Anschluss versammelten wir uns alle noch zu einem „gemütlichem Beisammensein“ bei Plätzchen und Punsch in der Aula.

Rorateandacht und –frühstück

Freitag, der 13.!

Oh mein Gott!!!

Also machten wir uns an diesem Dezembermorgen auch auf den Weg zu IHM. Eine Stunde früher als üblich trafen wir uns in der Schule und marschierten gemeinsam zur Kirche.

Dort hielt der Pfarrer eine besinnliche Morgenandacht, die uns alle ein wenig zum Nachdenken anregte – wie es im Advent ja auch sein soll.

Da Nachdenken und frühes Aufstehen aber anstrengend sind, musste vor Beginn des Unterrichts noch etwas erledigt werden: Auftanken bei einem leckeren Frühstück!!

Theaterfahrt - "Die Schneekönigin"

Weihnachtszeit – d`staade Zeit.

Da schaltet man doch gerne mal einen Gang runter und versucht, dem Alltagsstress zu entgehen. Also: Ab in den Bus!

Am Freitag, dem 06.12.2019, machten wir uns auf den Weg Richtung Weiden; Ziel war die Regionalbibliothek. Dort führten wir uns das eigenwillig interpretierte Theaterstück „Die Schneekönigin“ zu Gemüte.

Besser so, als die Nikolaustag ganz in der Schule zu verbringen!

Besuch beim Bürgermeister

Klasse 3 / 4 nahm im Heimat- und Sachunterricht das Thema „Gemeinde“ durch: Was ist das denn?

Für Grundschulkinder ist es ja nun wirklich ein ziemlich abstrakter Unterrichtsinhalt! Also: Auf zu einem Experten! Am Freitag, dem 22.11.2019, machten wir uns auf den Weg zu unserem Bürgermeister, Herrn Schwandner. Dort beantwortete er bereitwillig alle Fragen der Kinder.

Das Ganze wurde aber auch noch versüßt: Damit dieses trockene Thema neben dem Ausflug noch schmackhafter wurde, bekamen die Schüler Brezen und Limo spendiert!

Naturparkwanderung

Um unserem Namen „Naturparkschule“ Ehre zu machen, bekamen wir am 05.11.2019 Besuch von Frau Seitz, unserer zugewiesenen Naturparkrangerin.

Nach kurzer Einführung in der Schule ging es raus in die Natur. Der Kalvarienberg wurde erklommen und dort erhielten die Schüler bei den Bänken unter dem Kreuz Fragenhefte rund um die Themen „Sträucher, Bäume, Tiere des Waldes“. Bereits an Ort und Stelle durften sie eingeteilt in vier Gruppen einige Fragen bearbeiten, der Rest wurde unterwegs erledigt. Im Anschluss ging es ab in den Wald, wo die Kinder auf lustige Tierbildsuche gingen: Welche Gruppe findet als erste alle Bilder?


Eine weitere Aufgabe war während der Wanderung kleine Naturmaterialien zu sammeln. Nebenher erhielten die Kinder stete Informationen zu Pflanzen, Tieren und richtigem Verhalten im Wald. Das lustigste Spiel zwischendurch: Die Kinder wurden zu Eichhörnchen, mussten Samen verstecken, sich den Platz merken und nach einiger Zeit versuchen, so viele Verstecke wie möglich wieder zu finden. Wer hat die meisten Samen, damit die größte Brotzeit und ist somit das fitteste Eichhörnchen?

Abschließend durften die Schüler mit ihren unterwegs gesammelten Materialien Mandalas am Waldboden legen.

Eine erlebnisreiche und informative Wanderung!

Kulturtour durch Trausnitz

Klein ist sie in der Tat die Gemeinde Trausnitz! Aber wie heißt es so schön? „Klein, aber fein!“ oder „Klein, aber oho!“. Auch an unscheinbaren Orten gibt es viel zu entdecken und Geschichten zu erzählen.

Also holte uns der ortsansässige Künstler und Dorfkenner Herr Zimmerer am Dienstag, dem 08.10.2019, um 8.00 Uhr ab und machte sich mit uns zusammen auf Entdeckungstour / eine Reise durch die Geschichte in Trausnitz. Er zeigte uns die wunderschöne Kirche „St. Josef“, erklärte die Bedeutung der Heiligenfiguren und Bilder und führte uns auf den Glockenturm. Daraufhin besichtigten wir die „Versöhnungskapelle“ und bestiegen den „Sachsenturm“. Hört sich jetzt evtl. nicht besonders spannend an. Von wegen! Eine Person war dabei, die Blut und Wasser schwitzte: In die Höhe klettern und dann wieder Richtung festem Boden unter den Füßen schleichen müssen, ist wahrlich kein Spaß, wenn man Höhenangst hat!!

Aber das Wichtigste ist ja: Die Kinder haben viel Interessantes gesehen und gehört! Freude hat es ihnen allemal gemacht!

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Trausnitz
Hauptstrasse 22
92555 Trausnitz

Tel.: 09655 322
Fax: 09655 7569842